Gepostet von Felix Hegenwald am Dienstag, 16. April, 2013
The Hobbit: Armies of the Third Age bereits eine Millionen Nutzer

The Hobbit: Armies of the Third Age bereits eine Millionen Nutzer

The Hobbit: Armies of the Third Age hat im März einen Siegeszug angetreten. Kabam, Anbieter von „Free-to-play“-Spielen und Warner Bros. Interactive Entertainment gaben heute bekannt, dass ihr browserbasiertes Spiel The Hobbit: Armies of the Third Age die Eine-Million-Nutzer-Marke gesprengt hat. The Hobbit: Armies of the Third Age erreicht damit den nächsten Meilenstein, nachdem es im Rahmen seiner offiziellen weltweiten Veröffentlichung am 21. März 2013 innerhalb eines Tages mehr als 250.000 Spieler für seine Mittelerde-Interpretation gewinnen konnte.

„Wir freuen uns sehr, dass The Hobbit: Armies of the Third Age von den Hobbit-Fans so begeistert aufgenommen wurde und sind unheimlich stolz auf den tollen Erfolg, den das Spiel schon nach so kurzer Zeit hat“, so Andrew Sheppard, President bei Kabam Studios. „Auch unser Handyspiel The Hobbit: Kingdoms of Middle-earthfindet sich nach wie vor in den iOS- und Android-Charts. Die Hobbit-Filmtrilogie war für Kabam zweifelsohne Vorlage für eine unserer bislang erfolgreichsten Produktionen im Handyspiele-Bereich.“

the-hobbit-armies-of-the-third-age_screenshot_20120925163151_5_original

In The Hobbit: Armies of the Third Age greifen die Spieler an der Seite der größten Helden des Dritten Zeitalters zu den Waffen, darunter ausgewählte Charaktere aus Der Hobbit – Eine unerwartete Reise wie Frodo Beutlin, Thorin Eichenschild, Radagast und andere. In temporeichen taktischen Kämpfen befehligen die Spieler Elben-, Zwergen- und Ork-Armeen und schließen sich online mit Tausenden anderen Spielern zusammen, um mächtige Allianzen zu schmieden und epische Schlachten auszutragen. The Hobbit: Kingdoms of Middle-earth ist ein facettenreiches, anspruchsvolles Strategiespiel und lässt die Spieler in Mittelerde ihr eigenes Imperium aufbauen.

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>