Gepostet von Daniel Adam am Donnerstag, 1. Dezember, 2011
Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden – neue Tipps und Tricks veröffentlicht

Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden – neue Tipps und Tricks veröffentlicht

Warner Bros. Interactive Entertainment veröffentlicht heute neue Tipps und Tricks zum Action-RPG Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden, welches bereits für Xbox 360, PlayStation 3 und PC erhältlich ist. Entwickelt von Snowblind Studios, tritt in Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden ein dreiköpfiges Heldengespann aus Mensch, Elb und Zwerg gegen die bösen Mächte an, die sich in den nördlichen Ländern Mittelerdes sammeln.

 

  1. Hast du es satt, ständig von Trollen in den Dreck geschubst zu werden? Weiche nicht blockbaren Angriffen mit einer Rolle aus.
  2. Wusstest du, dass du Fertigkeitsangriffe nicht nur im Nahkampf einsetzen kannst? Wechsle in den Fernkampfmodus, um zu sehen, welche Fertigkeitsangriffe dir für Fernkämpfe zur Verfügung stehen. Beachte, dass sich manche der Angriffe aufladen lassen und so mehr Schaden verursachen.
  3. In Der Krieg im Norden geht es vor allem um Beute. Gegenstände, deren Namen in weißer Schrift erscheinen, kommen häufig vor, grün steht für selten, blau für außergewöhnlich und violett für episch. Die Qualität der Gegenstände steigt ebenfalls nach diesem Schema.
  4. Beleram kann auch bestimmte Gebäude wie z.B. Armbrust-Geschütze oder Türme angreifen. Wechsle in den Fernkampf-Modus, visiere ein Gebäude an und verwende eine Große Feder, um Beleram herbeizurufen.
  5. Landest du bei deinem Gegner – egal mit welcher Waffe – einen kritischen Treffer, wird der Helden-Modus aktiviert und du erhältst mehr XP und verursachst Extra-Schaden.
  6. Du hast eine Tutorial-Nachricht verpasst? Wähle im Log „Tutorial-Nachrichten“, um eine hilfreiche Liste mit Tipps und Tricks aufzurufen.
  7. Herausforderungskarten, die nach dem Sarn-Furt-Level freigeschaltet werden, eignen sich hervorragend zur Verbesserung deiner Kampffertigkeiten. Meistere die Herausforderungen und verdiene dir zusätzliche XP.
  8. Viele Tränke verleihen deinem Charakter bestimmte Boni. Nutze Andriels rassenspezifische Fähigkeit, um Tränke herzustellen und setze diese ein, wenn du in der Klemme steckst.
  9. Möchtest du deinen Verbündeten befehlen, ihre Position zu verteidigen bzw. den Feind anzugreifen? Drücke Oben auf dem Steuerkreuz (oder die C-Taste), um deine Verbündeten angreifen bzw. Unten auf dem Steuerkreuz (oder die Z-Taste), um sie ihre Stellung halten zu lassen.
  10. Andriel kann dich im Solo-Spiel mit einem Schutzschild umgeben. Zieh dich aus dem Gefecht zurück und drücke Unten auf dem Steuerkreuz, damit deine KI-Begleiter in den Defensiv-Modus wechseln. Wenn Andriel genug Platz hat und sich vom Feind lösen kann, eilt sie dir zu Hilfe.
  11. Gegenstände im Inventar kannst du auch verschieben. Konsolen-Spieler wählen dazu im Inventar-Bildschirm den Gegenstand und halten die Fernangriff-Taste gedrückt, um ihn zu verschieben. PC-Spieler führen einen Linksklick aus, halten die Maustaste gedrückt und legen den Gegenstand per „Drag and Drop“ im neuen Inventar-Platz ab.
  12. Halte Ausschau nach Rüstungssets! Trägst du mehrere Teile eines Sets, steigen deine Boni mit jedem Teil, das du ausrüstest.
  13. Du möchtest die Abwehr eines starken Gegners durchbrechen? Halte die Blocken-Taste gedrückt und führe dann deinen normalen Nahkampf-Angriff aus, um den Gegner mit Gewalt zurückzudrängen. Das verschafft dir die Gelegenheit, weitere Treffer zu landen.
  14. In Mittelerde findest du viele verschiedene Elbensteine, die sich auf Waffen und Gegenstände anwenden lassen und ihnen besondere Fähigkeiten verleihen. Manche Gegenstände haben mehrere Plätze für Steine – sammle Elbensteine und erforsche hunderte einzigartige Kombinationsmöglichkeiten.
  15. Du möchtest mehr über Mittelerde erfahren? Halte Ausschau nach Kartenteilen, die dir die Hintergrundgeschichte verschiedener „Herr der Ringe“-Schauplätze näherbringen und dem Krieg im Norden mehr Tiefe verleihen.
  16. In Der Krieg im Norden gibt es zahllose Verstecke, in denen Beute schlummert. Den größten Nutzen ziehst du daraus, wenn du gemeinsam mit deinen Gefährten unterwegs bist, da jeder der Helden eigene, einzigartige Gegenstände finden kann.
  17. Agandaûr und seine Schergen aufzuspüren ist erst der Anfang deines Abenteuers! Sprich in Städten mit verschiedenen Charakteren, die dir spannende Nebenquests geben und hol dir coole Belohnungen.
  18. Im Spiel zeigt dir ein Kompass den Standort deiner Verbündeten und das nächste Missionsziel. Drücke Unten auf dem rechten Stick oder Q auf der Tastatur, um den Kompass (und das Mini-Questlog) aufzurufen.
  19. Gegner mit Fern- und Nahkampfangriffen zu drangsalieren macht Spaß, aber nutze auch deine besonderen Fertigkeiten, die in harten Kämpfen das Zünglein an der Waage sein können.
  20. Wenn du deinem Helden neue Ausrüstung verpasst, bieten dir Spiegel, die du in jeder Stadt findest, die Möglichkeit, das Aussehen deines Charakters zu verändern.
  21. Teamwork ist eines der zentralen Elemente in Der Krieg im Norden – lass dir also keinesfalls die spannenden Online- und Splitscreen-Koop-Modi entgehen.
  22. Nachdem du den Großen Adler Beleram befreit hast, kannst du ihn in den meisten Außenbereichen herbeirufen, indem du eine Große Feder benutzt. Wechsle in den Fernkampfmodus und drücke A (Xbox) oder X (PS3), um Beleram (sofern verfügbar) zu beschwören.
  23. Habe die Haltbarkeit deiner Gegenstände im Auge. Erscheint das Haltbarkeitssymbol auf dem Bildschirm, suche einen Schmied auf, der deine Ausrüstung repariert oder rüste andere Gegenstände aus, bis du in die nächste Stadt gelangst.
  24. Nach dem Abschluss mancher Missionen kannst du dir ein Geschenk aussuchen. Öffne dazu dein Inventar durch Drücken der BACK- (Xbox 360) oder SELECT-Taste (PS3) und wähle die Geschenkpackung. Achte darauf, ob du die gewählte Belohnung auch ausrüsten kannst, denn manche Gegenstände sind bestimmten Helden oder Fertigkeitsstufen vorbehalten.
  25. Andriels Zauberspruch „Licht-Schild“ bietet hervorragenden Schutz vor feindlichen Fernkampfangriffen. Du kannst diesen Zauber aber auch zu Heilzwecken einsetzen, was dir einen sicheren Zufluchtsort bzw. die Möglichkeit gewährt, selbst zum Fernkampfangriff überzugehen.
  26. Viele Beutegegenstände kannst du ausrüsten oder benutzen, andere machst du am besten bei Händlern zu barer Münze. Drücke die auf dem Bildschirm angezeigte Taste, wenn du mit einem Händler sprichst, um alle unnötigen Gegenstände zu verkaufen.
  27. Wenn du als Eradan oder Farin spielst, setze deine Pfeile und Bolzen mit Bedacht ein, da du beides nur in begrenztem Ausmaß mit dir führen kannst. Wechsle in den Fernkampfmodus oder wirf einen Blick in dein Inventar, um zu sehen, wie viele Pfeile du tragen kannst. Weitere Pfeile erhältst du bei Händlern oder in Form von Beute.
Einen Kommentar schreiben

Keine Antworten : Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden – neue Tipps und Tricks veröffentlicht”

Trackbacks/Pingbacks

  1. Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden - Aktuelles -Seite 2 - Gamenews24 |YOU play the Game WE have the News| - [...] [...]

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>