Gepostet von Daniel Adam am Donnerstag, 20. Oktober, 2011
Die Sims 3 Einfach tierisch ab heute im Handel erhältlich

Die Sims 3 Einfach tierisch ab heute im Handel erhältlich

Da fliegen die Fellknäuel! Heute erscheint Die Sims 3 Einfach tierisch als eigenständiges Spiel für PlayStation 3, Xbox 360 und Nintendo 3DS sowie als Erweiterungspack für PC/Mac*. Das vom vielfach ausgezeichneten The Sims Studio entwickelte Spiel ermöglicht es zum ersten Mal in der Geschichte der Reihe, sowohl Sims also auch die Tiere der Sims direkt zu steuern.

Im Erstelle ein Tier-Tool können zahlreiche bekannte Katzen- und Hunderassen ausgewählt oder individuell gestaltet werden. Auf PlayStation 3, Xbox 360 und PC/Mac ist es möglich, das Fell, die Farbe, die Körperform sowie Details wie Schnauze und Altersstufe zu bestimmen. Spieler können zudem aus einer Vielzahl von Persönlichkeitsmerkmalen wie Freundlich, Hyperaktiv, Ahnungslos und Ferkel wählen, um so einzigartige Tiere zu erschaffen, die sich individuell verhalten.

„Tiere waren immer der größte Wunsch unserer Spieler und mit Die Sims 3 Einfach tierisch bieten wir unseren Fans eine tiefgehende Spielerfahrung”, so Scott Evans, General Manager des The Sims Studio. „Sobald der Spieler das Spiel startet, eröffnen sich ihm vielfältige Möglichkeiten, wie zum Beispiel das eigene Tier nachzuempfinden, seinen Hund zum beliebtesten oder schrecklichsten Tier der Nachbarschaft zu erziehen, sein Lieblingstier im Die Sims 3-Exchange zu teilen oder zu beobachten, wie zwischen seinen Sims und ihren Tieren ganz besondere Beziehungen entstehen.”

Die Sims 3 Einfach tierisch bietet zudem auf die einzelnen Plattformen zugeschnittene Spielerlebnisse. Auf PlayStation 3 und Xbox 360 können Spieler ganz neue Orte erkunden und in der neuenglisch anmutenden Stadt Sugar Maple Coast Geheimnissen auf den Grund gehen. Auch Karma-Kräfte sind wieder auf der Konsole vertreten und geben den Spielern die Möglichkeit, ihre Sims mit Reichtum zu überschütten oder ihr Leben komplett aus den Angeln zu heben. Zu den neuen Karma-Kräften gehören: Metamorphose, womit sich Sims, Katzen oder Hunde in eine neue Spezies verwandeln lassen; Meteorschlag, der Meteorsteine vom Himmel fallen lässt; Wilde Meute, wodurch sich die Tiere der Spieler in flauschige Landplagen verwandeln und mehr. Auf Xbox 360 können Spieler, die über Kinect verfügen, mit Sprachbefehlen schnell zwischen den verschiedenen Bereichen von Erstelle einen Sim und dem Live-Modus hin und her springen, um Kleidung zu wechseln, Bedürfnisse ihrer Sims und Tiere zu erfüllen und mehr.

Im Erweiterungspack Die Sims 3 Einfach tierisch für PC/Mac können Spieler Hunde, Katzen und zum allerersten Mal in der Reihe auch Pferde erstellen und adoptieren. Mit ihren Sims und deren Tieren brechen sie dann auf zu wilden Abenteuern und erkunden die neue Welt mit speziell für Tiere kreierte Orte wie dem Hundepark, dem Katzendschungel und Pferdeställen. Zudem kann man sich in der PC/Mac-Version auf die Suche nach dem seltenen Einhorn begeben. Wer zu dem Einhorn eine Beziehung aufbaut, kann es seinem Haushalt hinzufügen. Einhörner bieten ganz besondere Möglichkeiten, Schicksal zu spielen, da sie andere Sims segnen, durch die Welt teleportieren und sogar Feuer entfachen können. Außerdem gibt es weitere Tiere wie Vögel, Nagetiere, Echsen, Schildkröten und Schlangen.

In der Nintendo 3DS-Version von Die Sims 3 Einfach tierisch ist es jetzt möglich, einen kompletten Tierhaushalt ganz ohne menschliche Sims zu erstellen, zu gestalten und zu steuern. Zudem sind bis zu drei getrennte Spiele speicherbar, jedes mit einem eigenen Haushalt aus bis zu drei spielbaren Sims. Im Verlauf des Spiels können Spieler sogar ein viertes Mitglied in den Haushalt aufnehmen. In Die Sims 3 Einfach tierisch für Nintendo 3DS können über die Nintendo 3DS-Schrittzählerfunktion gesammelte Spielmünzen als Karma-Punkte verwendet werden. Zudem haben Spieler über die Nintendo StreetPass-Funktion die Möglichkeit, ihre Sims und Tiere mit anderen Nintendo 3DS-Benutzern in der Nähe zu tauschen.

Die Sims 3 Einfach tierisch wurde von der USK mit 6+ bewertet und von Pegi mit 12.

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>